Abgabeinfos

Unsere Kitten verlassen gut sozialisiert und frühstens mit zwölf Wochen unser zu Hause. Mit im Koffer haben sie

einen Stammbaum

eine Grundimmunisierung

einen Chip

die Kopie der Gesundheitstest der Eltern

ein Parasitentest

ein aktuelles Gesundheitszeugnis vom Tierarzt

einen Kaufvertrag

ein Futterstartpaket


Wir sind der FFH angeschlossen. Somit haben die Kitten einen Schweizer Stammbaum. Die Grundimmunisierung setzt sich aus zwei Impfungen zusammen gegen Schnupfen und Katzenseuche. Der Implantations Chip ist bei Anis registriert. Das Umschreiben der Kitten ist für den neuen Besitzer kostenlos da wir die Registration bereits bezahlt haben. 

Unsere Katzen werden ohne Ausnahme auf PKD getestet. PKD ist eine polyzystische Nierenerkrankung die genetisch übertragen werden kann. Sie ist symptomatisch behandelbar aber nicht heilbar. Daher haben nur Erbgesunde Katzen bei uns Nachkommen. Ältere Tiere werden bei uns auf HCM geschallt. Der HCM Schall ist eine Momentaufnahme und daher wenig aussagekräftig. Junge Katzen können daher auch "falsch negativ"ausfallen und eine Veränderung des Herzens erst spät zeigen. Unsere Tiere sind alle Felv negativ. 

Beim Parasitentest, wird eine misch Kotprobe des Wurfes an drei darauffolgende Tage gesammelt und an das Labor Microscheck (Wurmcheck) eingeschickt. Es werden 11 verschiedene Wurmsorten untersucht, darunter Giardien und Tritrichomonus Foetus. Letztere sind mit einer Wurmtablette nicht beseitigt und führen zu Durchfall. 

Am Tag der Zweiten Impfung, in der Regel kurz vor dem Auszug, erhält jedes Kitten ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt. 

Der Kaufvertrag schützt Käufer und Verkäufer. Eine Anzahlung ist bei definitiver Reservation zu leisten.

Ein Futterstartpaket wird von mir zusammengestellt und mit dem Kitten abgegeben.


Bedingungen

Wir Füttern unsere Tiere Artgerecht und hochwertig. 70% der Gesundheit spielt sich im Darm ab. Gesunde Katzen machen mehr Freude. Daher ist uns wichtig dass das zukünftige zu Hause nicht ausschliesslich Trockenfutter füttert. Beim Kennenlernen erzähle ich gerne mehr über artgerechtes Futter. 

Wir geben keine Kitten in Einzelhaltung. Egal ob Hausfrau oder Pensioniert. Gedankenspiel: Wenn du alleine in einem Elefantengehege bist, bist du nie alleine und trotzdem hast du Niemand zum sozialisieren. Wer möchte schon Alleine in einem Elefantengehege leben?

Wir sehen ungesicherten Freigang eher als ungünstig. So viele unzählige Gefahren lauern draussen. Unsere Tiere wachsen behütet in einem freundlichen zu Hause auf. Sie kennen keine Gefahren. Wieso sollte ein fahrendes Auto gefährlich sein? Sie haben nie gelernt wovor sie sich schützen müssen. Wir hören auch immer mehr von misshandelten, vergifteten oder gestohlenen Tiere die teuer weiter verkauft werden. So ein Schicksal möchten wir unseren Lieblingen ersparen.